Im März hat die Post angefangen anstatt den Milchkasten, den Kofferraum zu füllen. Heisst wer ein Auto der Marke Volvo hat, kann einen Code generieren, mit welchem der Pöstler den Kofferraum einmalig öffnen kann. So können eure Packete einfach und überall hingebracht werden. Heisst ihr könntet eurer Packet ins Büro liefern lassen und es würde direkt im Auto hinterlegt.

Die Akzeptanz ist jedoch noch sehr tief, so würden bloss 33% aller Männer oder nur 22% aller Frauen dies tun. Sicherheitsbedenken sind oft höher als der Nutzen. Irgendwie ja auch verständlich in der heutigen Zeit.

Wir stellen es uns aber super bequem vor, man stelle sich vor, via le-shop kurz noch alles bestellen, dann in den Kofferraum liefern lassen und man hat eingekauft. Denn niemand hat gerne wenn die Ware zuhause evtl einige Stunden draussen vor der Tür liegt. Wir finden diese „Errungenschaft“ klasse, wenn auch noch nicht 100% ausgereift. Ebenso der Aspekt der Versicherung ist nicht ganz geklärt aus unserer Sicht. Aber am Anfang jeder solchen Idee stehen Probleme, man muss diese nun nur lösen.